BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     +++  Wir wünschen schöne Herbstferien  +++     
     +++  Aktuelle Informationen zum Corona-Virus  +++     
     +++  Klasse 3c: Wie viel ist eigentlich 1000?  +++     
     +++  Klasse 1b: Elmar  +++     
     +++  Klasse 4d: Der 60. Geburtstag  +++     
02392/62464
Link verschicken   Drucken
 

Schulgeschichte

Die Geschichte der Burgschule

Wappenneuenrode

"So wie wir Gebäude brauchen,

um in ihnen zu leben,
so brauchen die Gebäude ihre Bewohner,
um lebendig zu bleiben."

Derek Walters

Wappenneuenrode

Ganz früher war die Schule in einem Raum im Rathaus untergebracht. Das Rathaus stand an der Ersten Straße 16, direkt neben der evangelischen Kirche. Nachdem der Platz nicht mehr ausreichte, wurde im Garten der evangelischen Kirche im Jahre 1828 ein zusätzliches Gebäude errichtet. Aber schon im Jahre 1868 wurde die Schule wieder zu klein. Am Rathaus wurde daher angebaut.

 

1828 Schulneubau im Kirchgarten

1912

1912-1

 

In den Jahren 1911 bis 1912 wurde nun endgültig ein eigenes Schulhaus auf dem Gelände der alten Wasserburg errichtet. Daher stammt auch der Name unserer Schule: "Burgschule" sowie die Adresse: "Alte Burg". Schon vor der Stadtgründung im Jahre 1355 stand an dieser Stelle eine befestigte Anlage, "Auf der alten Burg" genannt.

 

Im Jahre 1955 wurde ein Erweiterungsbau errichtet. Es gab nun insgesamt zwölf Klassenräume. Aber schon 1976 wurde der Anbau um vier weitere Klassenräume aufgestockt. Im Jahre 1992 baute man wiederum: Es entstanden weitere sechs Räume. Im Jahre 2007 entstand der bisher letzte Anbau im Schulgarten, der von der Offenen Ganztagsschule (OGS) als Mensa genutzt wird. Der Schulhof, zu dem auch der angrenzende Stadtpark gehört, wurde 2004 kinderfreundlich umgestaltet und mit vielen Spielgeräten ergänzt. Seit dem Schuljahr 2009/2010 bildet die Burgschule einen Verbund mit der katholischen Grundschule in Altenaffeln, die seitdem als Teilstandort bezeichnet wird. Die Burgschule wird somit zur größten Schule im Märkischen Kreis.

 

1953 - Anbau nach Süden und Westen

1991 - nördlicher Anbau am Südtrakt

Burgschule aktuell

 

2012 wurde als Jubiläum 100 Jahre Schule am Wall gefeiert.

 

Im Rahmen des 100-jährigen Schuljubiläums fand zum ersten Mal die Projektwoche mit dem Zirkus Rondel statt. Dieses wurde 2016 und 2019 wiederholt.

 

Weitere Infos zum Zirkus finden Sie hier.

Zeitleiste

1800

Bis zu diesem Zeitpunkt gab es nur einen Schulraum im Rathaus. Später wurde das Sitzungszimmer des Magistrats als Schulraum verwendet.

1828

Die Stadt errichtet im Garten der evangelischen Kirche ein zusätzliches Gebäude für die Schule.

1862

Eröffnung einer eigenen katholischen Schule an der Ecke Blumenstraße/Bahnhofstraße.

1874

Umzug der katholischen Schule in das neue Pastorats-Gebäude in die Bahnhofstraße 9.

14.07.1911

Die Gemeindevertretung beschließt den Neubau eines Schulgebäudes mit 8 Klassenräumen, auf dem Gelände der alten Wasserburg.

23.10.1912

Einweihung der „Burgschule“

1953

Die Schule wird nach Süden und Westen um 6 Klassenräume erweitert.

1975

Durch die Eingemeindung des Ortsteils Küntrop muss die Schule nochmals erweitert werden. Der Südtrakt wird aufgestockt und somit um 4 weitere Klassenräume ergänzt.

1991

Angrenzend an die Flure des Südtraktes entstehen nördlich auf 2 Etagen 6 weitere Klassenräume.

2004

Der Schulhof mit dem angrenzenden Park wird kinderfreundlich umgestaltet mit vielen Spielgeräten ergänzt.

03.07.2005

Im Rahmen der 650 Jahrfeier der Stadt Neuenrade findet eine Projektwoche statt.

2007

Im Bereich des Schulgartens entsteht ein Anbau der OGS.

22.06.2006

Der „Seilzirkus wird eingeweiht.

19.12.2008

Der Rat der Stadt gibt grünes Licht zum Schulverbund mit Altenaffeln.

2009/2010

Der Burgschulverbund aus der Grundschule Altenaffeln und der Burgschule Neuenrade entsteht und wird somit zur größten Schule im Märkischen Kreis.

09.05.2009

Ein großes Spielefest verbindet nun die beiden Standorte.

08.10.2010

Die Burgschule erhält den Schulentwicklungspreis.

08.05.2012

Manege frei – Zur 100 Jahrfeier der Burgschule gastiert der Kinder-Mitmachzirkus Rondel auf dem Schulgelände.

Termine

Nächste Veranstaltungen:

12. 10. 2020
 
29. 10. 2020 - 20:00 Uhr
 
16. 11. 2020
 

Schulentwicklungspreis „Gute gesunde Schule“

 

 

Innogy

mail-icon

 

 

E-Mail

phone-icon

 

 

Telefon

02392/62464

kontakt

 

Finde uns

Burgschule Neuenrade

Alte Burg 2
58809 Neuenrade

Grundschule Altenaffeln

Schulstr. 6

58809 Neuenrade