BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     +++  Wir wünschen schöne Herbstferien  +++     
     +++  Aktuelle Informationen zum Corona-Virus  +++     
     +++  Klasse 3c: Wie viel ist eigentlich 1000?  +++     
     +++  Klasse 1b: Elmar  +++     
     +++  Klasse 4d: Der 60. Geburtstag  +++     
02392/62464
Link verschicken   Drucken
 

OGS Neuenrade

OGS-Logo

Unsere Gesellschaft verändert sich und damit verändern sich auch die Bedingungen für Familien, Sorgeberechtigte und Kinder, ihren Alltag zu bewältigen.

 

Die Offene Ganztagsschule bietet hier einen verlässlichen Ort, einen regelmäßigen Tagesablauf und möchte mit dazu beitragen, dass

 

  • eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf ermöglicht wird.

  • eine gewünschte Rückkehr von Frauen in den Beruf leichter ist.

  • soziale Probleme in Familien und Schule gemindert werden.

  • Kinder und Familien in schwierigen Lebenssituationen Unterstützung finden.

Seit dem Schuljahr 2005/2006 ist die Burgschule eine Offene Ganztagsschule (OGS). Der Träger ist der Verein zur Betreuung von Kindern in Neuenrader Schulen e.V. Unsere OGS besteht aus drei Gruppen und kann maximal 75 Kinder aufnehmen.

Ziel der Offenen Ganztagsschule ist es, für eine neue Lernkultur zur besseren Förderung unserer Schülerinnen und Schüler zu sorgen. Das Bildungs- und Erziehungsangebot orientiert sich daher an dem jeweiligen Bedarf und an den Wünschen der Kinder und Eltern. Daher gestaltet und organisiert unser erfahrenes Team aus Erzieherinnen und Pädagogen eine tägliche verlässliche Betreuung, die folgenden Rahmen umfasst:

  • Betreuung des gemeinsamen Mittagessens

  • Hausaufgabenbetreuung (keine Nachhilfe)

  • Begleitung des Freispiels

  • Kleingruppenaktivitäten

  • Aktivitäten in der Gesamtgruppe

  • Gestaltung und Begleitung der Projektangebote

Tragende Säulen der OGS

a) Schule
Die OGS ist integrativer Bestandteil der Schule. Ein verantwortungsvolles Zusammenwirken im Rahmen der gemeinsamen Bildungs- und Erziehungsarbeit ist notwendig. Die Lehrkräfte der Burgschule arbeiten Hand in Hand mit den Erzieherinnen der OGS. Ein regelmäßiger Austausch wird durch Teamsitzungen und die Teilnahme an gemeinsamen Konferenzen erzielt. Dies bedeutet insbesondere, dass:
  • organisatorische Absprachen getroffen werden
  • pädagogischer Austausch über einzelne Kinder erfolgt
  • eine Absprache mit der Hausaufgabenbetreuung erfolgt
b) Eltern und Kinder
Für eine gute Zusammenarbeit ist ein regelmäßiger Austausch zwischen Eltern und Erzieherinnen notwendig. Wenn die Eltern ihre Kinder abholen, ergibt sich häufig die Möglichkeit Informationen auszutauschen. Bei gezieltem Gesprächsbedarf wird ein entsprechender Gesprächstermin vereinbart. „Kennenlern-Nachmittage“ und regelmäßig stattfindende Elterncafés runden unser Angebot ab.
c) Kultur und Sport

Verschiedene Kooperationspartner (Vereine und Institutionen oder auch Privatpersonen) gewährleisten ein abwechslungsreiches kulturelles und sportliches Angebot für die Kinder. Ob Schwimmen lernen, Fußball oder Tennis AG, Natur erleben und erforschen, Werken, Kochen oder Entspannung, unser Angebot ist breit gestreut und es ist für jedes Kind etwas dabei.

Räumlichkeiten

Für die Kinder der OGS stehen mehrere Räume zur Verfügung. Zunächst sind hier die großen Gruppenräume zu erwähnen, die sich hinsichtlich der Struktur und Einrichtung deutlich von den Klassenräumen an der Burgschule unterscheiden. Diese Räume sind so gestaltet, dass sie den Bedürfnissen der Kinder nach Lernen, Bewegung, Aktivität, Geborgenheit, Ruhe und Rückzug entsprechen. Für gezielte Angebote steht ein Bewegungsraum zur Verfügung. Eine geräumige Mensa, die angrenzende Küche und separate Klassenräume, in denen die in Gruppen eingeteilte Hausaufgabenbetreuung stattfindet, stehen ebenfalls zur Verfügung. Der im Jahr 2012 in Betrieb genommene „Snoezelenraum“, als Ort der Ruhe und Geborgenheit, rundet das Angebot im Innenbereich ab. Im Außenbereich laden dann der Schulgarten und der große Schulhof mit dem angrenzenden Spielplatz zum Spielen und Toben ein.

Betreuungszeiten

In der Zeit von 8.00 Uhr bis 11.30 Uhr werden die Kinder von dem Team „Schule von 8 bis 1“ betreut. Ab 11.45 Uhr bis 15.00 Uhr oder 16.00 Uhr findet die Betreuung dann in den Räumlichkeiten der OGS statt.


In den ersten 3 Wochen der Sommerferien, jeweils die erste Woche in den Oster- und Herbstferien, sowie in den Weihnachtsferien immer ab dem ersten Werktag des neuen Jahres findet eine Betreuung statt. Auch an beweglichen Ferientagen findet eine Betreuung statt, wenn mindestens 5 Kinder angemeldet sind.

 

Kontaktmöglichkeiten:
E-mail:
Telefon: 02392/7239934

Termine

Nächste Veranstaltungen:

12. 10. 2020
 
29. 10. 2020 - 20:00 Uhr
 
16. 11. 2020
 

Schulentwicklungspreis „Gute gesunde Schule“

 

 

Innogy

mail-icon

 

 

E-Mail

phone-icon

 

 

Telefon

02392/62464

kontakt

 

Finde uns

Burgschule Neuenrade

Alte Burg 2
58809 Neuenrade

Grundschule Altenaffeln

Schulstr. 6

58809 Neuenrade